Sonnenwende per armonica cromatica e pianoforte

27 07 2022 | Redaktionelle Nachrichten

Sonnenwende für chromatische Mundharmonika und Klavier ist ein Werk, das 1999 von Paolo Cattaneo komponiert und heute bei Preludio veröffentlicht wurde.

Es ist eine Komposition für chromatische Mundharmonika und Klavier, kann aber auch für Oboe oder Klarinette und Klavier aufgeführt werden.

Sonnenwende für chromatische Mundharmonika und Klavier

Sonnenwende, ein Ereignis, das den Höhepunkt der Jahreszeiten markiert: Sommer und Winter. Im heraklitischen Sinne also die Harmonie der Gegensätze, in der der Lebenszyklus der Natur entsteht und in der sich der Mensch in seinem "Sein" manifestiert. Ein Stück, dessen Atmosphären die Essenz der "Lebenswelt" heraufbeschwören, wobei auf das Anfangsthema verschiedene, auch gegensätzliche Episoden folgen, um durch eine Art Reprise mit formalem sonatistischem Charakter ein versöhnliches Gleichgewicht zu finden. Ein Aquarell aus sanften Tönen, manchmal deutlicher und prägnanter, sogar stark, in dem die Tonalität verblasst, um die vielfältigen emotionalen Bahnen der wechselnden Stimmungen aufzunehmen, nicht ohne nostalgische klangliche Reminiszenzen.
Paolo Cattaneo

Das Werk ist sowohl in Papierform als auch im PDF-Format erhältlich, das sofort nach dem Kauf heruntergeladen werden kann. Separate Stimmen für Mundharmonika/Oboe und Bb-Klarinette sind enthalten.

de_DEDeutsch
Teilen Sie dies