Fake P

Fake P ist eine aufstrebende Rockband, die im Herbst 2003 gegründet wurde. Schon nach kurzer Zeit hatten sie Erfolg, insbesondere mit dem Lied Last", das als Soundtrack für den Werbespot Comete Gioielli" diente, der 2007 auf den wichtigsten nationalen Sendern ausgestrahlt wurde. Ihr Erstlingswerk "Zero Crossings" geht auf die Anfänge der Band zurück und wurde im März 2004 von ihrem Zweitling "Pigeons" abgelöst, ein Zeichen für die besondere kreative Ader der Gruppe. Neun weitere Monate der Schwangerschaft führten im Dezember 2004 zur Geburt der Zwillinge "This will be the past" und "This has been the future", dem dritten Demo, das in zwei komplementäre CDs aufgeteilt ist. Während die Live-Dimension anfangs von den Plattenversionen abwich und eine konventionellere und direktere, weniger geschichtete und natürlichere Wiedergabe bevorzugte, präsentiert sich die Gruppe nun mit 20 Originalstücken und einem deutlichen Übergewicht elektronischer Klänge dem Publikum. Auf diese Weise erreichen Fake P eine noch deutlichere Dualität ihres Wesens: die Fähigkeit, denselben Song zweimal zu spielen und dabei so zu tun, als sei er etwas anderes. In den letzten Jahren haben Fake P Konzerte in Mailand, Verona, Ferrara, Cesena und kürzlich in Udine gegeben. Sie erhielten außerdem: eine Rezension in Blow up; eine Erwähnung ihres ersten Demos in D donna, der Beilage von Repubblica; die Auswahl und Ausstrahlung eines Songs beim Lifegate Music Starter auf Radio Lifegate in Mailand (10 Demos wurden aus 524 ausgewählt); den Sieg bei der ersten Ausgabe des Shout! Wettbewerbs 2004. Schließlich wurden sie unter die 11 Bands gewählt, die auf der zweiten Bühne des Heineken Jammin' Festivals 2006 spielen sollten. FakeP stehen bei Preludio unter Vertrag und sind eine Koproduktion mit dem Label 42 Records.

No results found.
de_DEDeutsch
Share This