Les Babettes

Das Turbo Swing Vocal Trio mit seinen drei Musikerinnen bietet ein Repertoire an großen Swing-Klassikern aus den 30er und 40er Jahren, aber auch zeitgenössische Stücke neu arrangiert... aktuell, witzig, charmant, elegant, selbstironisch und energiegeladen: diese drei Mädels und ihre Band machen Lust, die Knie zu bewegen!

Les Babettes wurden 2011 in Triest geboren, einer kleinen Stadt am Meer mit einer großen Geschichte, auch einer musikalischen. Ihr Name ist eine Hommage an die Stadt: "babe" oder "babette" sind im Dialekt der Stadt nämlich Mädchen, die tratschen. Mit einem Hauch von Ironie hat das Trio diesen lustigen Dialektbegriff abgewandelt, ihm einen Hauch von französischer Eleganz verliehen und eine Hommage an einige sehr berühmte Gesangsgruppen aus der Vergangenheit (The Chordettes) oder aus der Welt der Fantasie (der Zeichentrickfilm Les Triplettes de Belleville) geschaffen. In ihrer Stadt weht die Bora, ein sehr starker Wind (es wird gesagt, dass deshalb alle in Triest verrückt sind). Und so haben sie 2013 offiziell die Segel gestrichen und sind in die Welt von Swing zu endlosen Abenteuern aufgebrochen.

Seit 2013 sind Les Babettes auf Festivals, Veranstaltungen und Konferenzen, in Clubs, auf Plätzen und in Theatern in Italien und im Ausland (Slowenien, Schweiz, Frankreich, Spanien, China) aufgetreten und haben mit Fernseh- (Arte, Sky Arte, Rai 3, Sky, Cielo) und Radiosendern (Radio Deejay, Radio 105, Radio Rai FVG, Radio PuntoZero) zusammengearbeitet. Sie waren Gäste von "Cuffie d'oro" auf der EXPO Mailand 2015 und eröffneten die Gala der internationalen Konferenz "Artistic Voice 2015" im Alighieri Theater in Ravenna. Sie spielten unter anderem auf dem Swing Fest (Madrid, Spanien), der Valsugana Jazz Tour (Pergine Valsugana), Trieste Loves Jazz (Triest), dem Far East Film Festival (Udine), dem Bastianich Music Festival (Cividale), Friuli Doc (Udine), Sexto Vintage (Sesto al Reghena, Pordenone) und dem China Shanghai International Art Festival (China). Zusammen mit Joe Bastianich und seinem musikalischen Projekt sind sie bei Umbria Jazz und bei verschiedenen Konzerten in ganz Italien aufgetreten und waren bei bekannten nationalen Radiosendern zu Gast. Im Fernsehen waren sie zu Gast in der Episode Friaul-Julisch-Venetien der Sendung "On the Road" - moderiert von Joe Bastianich und ausgestrahlt auf Sky Arte - und in "Metropolis" - ausgestrahlt auf Arte, einem europäischen Kunst- und Kulturkanal. Im Jahr 2014 nahmen sie an der Auswahl für X Factor 8 Italy teil, gewannen das Enel Green Light während des Hausbesuchs und nahmen dann an der Abstimmung für den Zugang zu den Live-Shows des Programms teil (die auf Sky und Cielo übertragen werden).

A Cappella Made in Italy - Vol 2

A Cappella Made in Italy – Vol 2

de_DEDeutsch
Teilen Sie dies